Waastwinj

Cordes und Rieger führte erfolgreich eine Machbarkeitsstudie für eine Erweiterung der Kapazitäten und eine Modernisierung des ehemaligen „Restaurant zur Post“ in Utersum auf Föhr durch.
In Zusammenarbeit mit der Inhaber Familie Schulze und der Betreiber Familie Hennig ist aus dem ehemaligen „Restaurant zur Post“ das „Waastwinj“ entstanden. Die konzeptionelle Ausrichtung nimmt Bezug auf das historische Freiheitsgefühl der Föhrer, die es verstärkt in den Westen zog, mit dem Freiheitsgefühl der Urlauber. Ein weiterer Wunsch der Gastgeber ist es, den Gästen das Besondere, die Klarheit und damit die Freiheit zu bieten, für die im Alltag kein Raum ist, im Einklang für und mit der Natur, mitten im Meer.


Standort: Föhr, Schleswig-Holstein, Deutschland
Unsere Leistungen: Machbarkeitsstudie, Konzeptentwicklung, Positionierung
Auftraggeber: Familie Schulze und Familie Hennig
Zeitraum: 2015 – heute


cordes-rieger-referenz-waastwinj-01 cordes-rieger-referenz-waastwinj-04 cordes-rieger-referenz-waastwinj-03 cordes-rieger-referenz-waastwinj-02