Hotelmakler finden

Hotelmakler finden

Einen Hotel- oder Gastronomiebetrieb zu verkaufen oder zu verpachten erfordert Geduld, Fachwissen und emotionalen Abstand. Jeder Hoteleigentümer hängt auch mit dem Herzen an seinem Haus, daher empfiehlt es sich, einen Spezialisten zu beauftragen. Auch auf  Käufer- bzw. Pächterseite ist es ratsam sich mit einem Profi auf die Suche nach der richtigen Immobilie zu machen.

Hotelmakler finden

Die Aufgaben, die die Vermittlung solcher Immobilien beinhaltet, sind weit umfangreicher, als die eines Maklers für Wohnimmobilien, der sich mit den Besonderheiten von Hotelimmobilien nicht auskennt.

Ein spezialisierter Hotelmakler verfügt meist über ein weitreichendes branchenbezogenes Netzwerk und pflegt eine große Interessentendatei. Dies ermöglicht ihm nicht nur auf Kauf- bzw. Pachtanfragen zu reagieren, sondern aktiv auf potentielle Käufer/Pächter  zuzugehen oder Suchende im Falle eines neuen Angebotes direkt zu informieren.

Ein Hotelmakler kennt den Markt, ist gut über Neubau- oder Übernahmeprojekte  am Standort der jeweiligen Immobilie informiert und kann entsprechend beraten. Durch sein Fachwissen, kennt er die Kaufpreisfaktoren vor Ort und kann eine fundierte Einschätzung des Kaufpreises und der möglichen Rendite geben. Als Branchenprofi  prüft er die BWAs und berät gegebenenfalls bei Änderungen der einzelnen Kostenfaktoren. 

Bei der Pacht eines Hotels oder Gastronomiebetriebes berät der Hotelmakler bei der Gestaltung des Pachtvertrages und der Berechnung der angemessenen  Ablöse.

Als Experte für Hotelimmobilien legt der Profi großen Wert auf eine diskrete Vermittlung. Als Schnittstelle zwischen den Parteien  prüft die Interessenten auf Ihre berufliche Eignung und lässt sich eine Vertraulichkeitsvereinbarung unterschreiben, um sowohl ernsthafte Anfragen herauszufiltern als auch die Diskretion wahren zu können. Erst dann wird ein Exposé mit weiteren Details weitergegeben. Sensible Daten wie BWAs werden erst nach Rücksprache mit den Eigentümern ausgehändigt. Ein Hotelmakler koordiniert und moderiert die Besichtigungstermine, bei denen er darauf achtet, dass er und der interessierte Kunde inkognito anreisen. Bei einem laufenden Betrieb ist es unerlässlich, dass keine Verkaufsabsichten bekannt werden, um weder Mitbewerber noch Mitarbeiter oder gar Gäste zu irritieren oder zu verunsichern. Buchungsrückgang der Gäste oder Kündigungen des Personals hätten fatale Folgen für die Vermittlung und den Neustart für den neuen Eigentümer.

Idealerweise bietet der Hotelmakler noch weitergehende Begleitung sowohl im Verkaufs- als auch im dann folgenden Übernahmeprozess – ob Finanzierungsberatung oder  Erstellung von Marktanalysen bzw. Machbarkeitsstudien oder sogar eine Marketingbegleitung sollten zum Angebot gehören.

Wo finde ich Adressen von Hotelmaklern?

  • Mit entsprechenden Suchparametern im Internet oder als Anbieter auf den  Immobilienportalen

Woran kann ich erkennen, dass der Hotelmakler seriös ist?

  • Sehen Sie sich in Ruhe die Internetseite an – ist der Auftritt professionell umgesetzt, werden Referenzen genannt, treffen die angebotenen Leistungen Ihren Bedarf?

Wo finde ich Kauf- bzw. Pachtangebote für Hotel- oder Gastronomiebetriebe?

  • Auf den Internetseiten der Hotelmakler oder auf den allgemeinen Immobilienportalen unter dem Stichpunkt „Gewerbeimmobilie/Hotel/Gastronomie“
  • Sie haben weitere Fragen?

Dann melden Sie sich bei den Spezialisten von Cordes & Rieger telefonisch unter 0431-533 233-0 oder per Mail an info@cordes-rieger.de