Nachhaltiger Gastronomie-Tag

Welthungertag – die deutsche Gastronomie zeigt Flagge!

Welternährungstag trifft auf den Tag der nachhaltigen Gastronomie.

Die Vereinten Nationen haben den 16. Oktober jeden Jahres zum Welternährungstag – auch als Welthungertag bekannt – erklärt. 2017 folgte der Tag der nachhaltigen Gastronomie, an dem deutsche Gastronomen sich 2018 zum ersten Mal beteiligten.

UN World Food Day – Welternährungstag der Vereinten Nationen

Das Thema des World Food Day 2019 lautet: „Our actions are our future. Healthy diets for a #ZeroHunger world“. Auf Deutsch: „Unser Handeln ist unsere Zukunft. Gesunde Ernährung für eine Welt ohne Hunger“. Das Motto bezieht sich auf das zweite der insgesamt 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung (sustainable development goals) der UN-Agenda 2030. Kein Hunger bedeutet: den Hunger beenden, Ernährungssicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und eine nachhaltige Landwirtschaft fördern.

Der Welternährungstag soll darauf aufmerksam machen, dass weltweit noch immer Millionen Menschen an Hunger leiden (The State of Food Security and Nutrition in the World – 2019). Die FAO veröffentlicht dafür einen jährlich erscheinenden Bericht über den Stand von Ernährungssicherheit und Hunger in der Welt. Der Bericht 2019 macht deutlich, dass es bei#ZeroHunger nicht nur darum geht, den Hunger zu bekämpfen, sondern auch darum, mit angemessener Ernährung den Planeten zu schonen. Deshalb werden branchenübergreifende Maßnahmen gefordert, um gesunde und nachhaltige Ernährung für jedermann erschwinglich und zugänglich zu machen. Gleichzeitig werden alle dazu aufgerufen, darüber nachzudenken, was wir essen.

UN World Sustainable Gastronomy Day – Nachhaltiger Gastronomie-Tag der Vereinten Nationen

Vor diesem Hintergrund  haben die Vereinten Nationenbeteiligen 2016 den Tag der „Nachhaltigen Gastronomie-Tag“ (Sustainable Gastronomy Day) ausgerufen, der dann 2017 das erste Mal offiziell durchgeführt wurde. Seit 2018 beteiligt sich auch die deutsche Hotellerie und Gastronomie in Zusammenarbeit mit dem deutschen Aktionstag Nachhaltigkeit.

Am 18. Juni finden dazu weltweit Aktionen statt. So auch dieses Jahr wieder in Deutschland. Ausgangspunkt sind die Social-Media-Aktionen von Greentable e.V. Einmal im Jahr werden Gastronomen, Hoteliers und Gäste dazu aufgerufen, im Zeitraum vom 25. Mai bis zum 18. Juni ihre Ideen und Best Pracise Beispiele für ein nachhaltiges Engagement in der Branche unter dem Hashtag #GastroFuture (gastroforfuture) zu posten.

Mit ihren Statements, Ideen und Tipps dokumentieren sie ihren ganz persönlichen Einsatz gegen den Klimawandel und die Umweltzerstörung. Auf der Social-Media-Wall von Greentable e.V (Greentable e.V.) werden die Posts zusammengeführt und dokumentiert.

Die Kampagne startet jedes Jahr am 25. Mai als Teil der Deutschen Aktionstage Nachhaltigkeit und endet am 18. Juni mit dem „Tag der nachhaltigen Gastronomie der Vereinten Nationen“.

Wollen auch Sie am deutschen Aktionstag für Nachhaltigkeit Ihr Statement für eine nachhaltige Gastronomie und Hotellerie abgeben? Dann senden Sie uns eine E-Mail an info@cordes-rieger.de. Wir unterstützen Sie dabei!

Schreibe einen Kommentar